Ungenehmigte Röhricht-Rodung in Traisa

illegale Röhricht-Rodung am Ohlebach in Traisa
ungenehmigte Röhricht-Rodung am Ohlebach in Traisa im Februar 2020
Ohlebach am Wasserwerk in Traisa

Auf der freien Seite der Nieder-Ramstädter-Straße wurde in Nähe des Wasserwerkes in Traisa auf einem vollständig mit Röhricht bewachsenem Privatgrundstück radikal gemäht. Röhricht, ein Schilfgras, steht unter Naturschutz und darf nicht gemäht oder entfernt werden, daher hat die Gemeine Mühltal bei der UNB Anzeige erstattet. das ergab unsere telefonische Nachfrage. Das Grundstück liegt nur 300 m von NATURA 2000 VSG im Steinbruch entfernt, genau so nah ist übrigens auch der Bahnhof Mühltal.

Der Steinbruchverein fordert, dass der Plastikmüll entsorgt wird und der ursprüngliche Zustand wieder vollständig hergestellt wird.

Schaukasten Traisaer Hohlweg

Hurra, es ist geschafft! Ein neuer Schaukasten im Traisaer Hohlweg in Nieder-Ramstadt informiert über örtliche Aktivitäten von drei aktiven Vereinen, die sich um den Naturschutz vor Ort kümmern:

  • Steinbruchverein: oberer Bereich
  • Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND): mittlerer Bereich und
  • NABU-Gruppe Nieder-Ramstadt: unterer Bereich
Schaukasten im Traisaer Hohlweg, Nieder-Ramstadt
gemeinsamer Schaukasten von Steinbruchverein Nieder-Ramstadt e.V., BUND und NABU

Der Steinbruchverein Nieder-Ramstadt e.V. hat den Schaukasten aufgestellt, jedoch betreut jeder Verein seine Aushänge selbst. Weiter Informationen erhalten Sie auf den Webseiten von BUND und NABU sowie hier auf dieser Webseite über die Navigation.

Ausgehängt werden aktuelle Informationen sowie der Flyer „Das türkisblaue Kleinod von Nieder-Ramstadt – der Wingertsberg“, welcher erstellt wurde durch den Steinbruchverein und dem BUND.

Sie wollen noch schneller und aktiv von uns informiert werden? – Dann werden Sie Mitglied und geben Sie dabei Ihre eMail an (zur Beitrittserklärung des Vereins)

Jahreshauptversammlung am 24. Juni 2020

Die für den 25. März 2020 vorgesehene JHV wurde Corona-bedingt auf den 24. Juni 2020 verschoben und fand erstmals unter freiem Himmel statt. Das Tragen von Mundschutz war Pflicht. Für genügend Sicherheitsabstand war gesorgt. 

Die Versammlung war beschlussfähig. Das Protokoll folgt in Kürze. Vorab: Zum neuen Vorsitzenden ist Dr. Thomas Rehahn gewählt worden. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

Link Einladungsschreiben und Vorjahresprotokoll.

Tagesordnungpunkte:
1. Begrüßung
2. Fachvortrag: Einblick in das Leben der Honigbienen
3. Feststellung der Beschlussfähigkeit und Bestätigung der Tagesordnung
4. Bericht des Vorstandes für 2019 und Aussprache
5. Kassenbericht 2019
6. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
7. Wahl eines Wahlleiters
8. Wahl des Vorstandes
a. Vorsitzende/r
b. Kassierer/in
c. Schriftführer/in
d. Beisitzer/in (Anzahl offen)
9. Wahl der Kassenprüfer (zwei)
10. Angemeldete Themen und Anträge (Bürgerbegehren gegen eine Bebauung am Bahnhof, Befragung Mühltaler Parteien vor der Kommunalwahl, Rodungen in Traisa und am Bahnhof, Abstimmung zur Wasseruntersuchung des Bergsees im Steinbruch)
11. Sonstiges
Nach bisherigen Gesprächen gibt es genügend Bewerber für den Vorstand.